Freu dich auf einen sehr entspannenden Abend mit Kakaozeremonie die uns ins Herzen führt, Körperarbeit, authentischer Begegnung, Sound und Atem, Klang und Healing Music.

Workshopleiterin:
Sabrina Campisi, Yoga-Lehrerin und Kakao-Zeremonie-Facilitator, auch ausgebildet in Yoga-Therapie, Chi-Gong und Thai Chi

Cacao als Heilpflanze

Cacao als “Medizin der Götter” zeremoniell zu nutzen, hat in vielen Ländern uralte Tradition. In Deutschland früher nur in Apotheken verkauft, kommt Cacao als heilige Pflanze heute wieder in unser Bewusstsein. Cacao ist reich an Mineralien (z.B. Magnesium, Calcium, Eisen, Zink, Chrom, Kalium, Vitamin E) und Antioxidantien. Er regt die Produktion von Serotonin und Dopamin an – unsere Glückshormone -, verbessert die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung. Cacao soll den Zugang zu Intuition, Emotion und Kreativität unterstützen.

Manchmal ist Kakao eine Lehrerin, die dir hilft, Dinge klarer zu sehen. Manchmal ist sie eine Freundin, die dir sagt, wann es ist Zeit loszulassen, sich zu ergeben oder wegzufliegen.

Ihre Energie kann heilend, beruhigend, verbindend, vertiefend, lösend oder kreativ sein. Kakao lehrt dich immer über Gleichgewicht, ein herzzentriertes Leben und die universellen Gesetze der Natur. Kakao hat psychoaktive, aber keine psychedelischen Eigenschaften. Im Vergleich zu anderen Heilpflanzen öffnet Kakao die Bewusstseinsschichten auf eine sanfte, liebevolle Art.
Wir feiern eine musikalische Zeremonie und nutzen die herzöffnende Wirkung des Kakaos, um mit unseren inneren Anteilen und miteinander in authentischen Kontakt zu gehen.

Dienstag, 26.10.2021
17 – 19 Uhr
Kosten: 24-36€ (Einkommensabhängiger Eintrittspreis nach Selbsteinschätzung)

Sabrina Campisi, Facilitator, auch ausgebildet in Körperarbeit:: Yoga-Therapie, Chi-Gong und Thai Chi

“Cacao is a space holder for what you’re meant to bring into the world” (Erin Eber)

Anmeldung